Wochenprogramm

 

J eden Wochentag könnt ihr bei uns Bauen, Spielen, Kochen, Toben, Zocken, Rausgehen und Hausaufgaben machen. Was Sache ist, bestimmt ihr. Wir haben dafür drei große Räume zur Verfügung. Los gehts um 15 Uhr, um 19 Uhr schließen wir wieder.

Zusätzlich bieten wir an jedem Wochentag ein spannendes festes Angebot. Trefft euch in einer kleinen Gruppe und entwickelt innerhalb von sechs Monaten, manchmal einem Jahr tolle Sachen: Das kann ein Kleid sein, ein Roboter, den ihr baut oder die Fähigkeit, wie eine Spinne die Kletterwand zu erklimmen. Die festen Wochenangebote laufen immer parallel zu den Schuljahren.

Die Angebote sind alle kostenlos und für Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 18 Jahren bestimmt. Die meisten unserer Besucher_innen sind zwischen 8 und 11 Jahren alt. Natürlich sind alle Angebote inklusiv, jede_r kann also mitmachen. Der Zugang zu den Räumen ist barrierefrei.

Stadtcamper-Video Stadtcamper-Artikel Pädagogische Grundsätze

 
Montag

Wer ist heute für euch da?

Mira, Roman und Annika

Heiße Küche

In der “heißen Küche” dreht sich alles rund ums Kochen. Hier seid ihr Küchenchefs! Ihr entscheidet selber, was es geben soll und schon geht’s los: Schneiden, rühren, kneten oder pürieren und ab in den Ofen oder Topf. Guten Appetit!

Offener Bereich mit Hausaufgabenhilfe (15-19 Uhr)

Dienstag

Wer ist heute für euch da?

Jonas, Roman, Annika und Mikel

Werken, basteln und bauen in der Holzwerkstatt

Jeden Dienstag könnt ihr in unserer Werkstatt aus Holz die verschiedensten Dinge entstehen lassen. Ob Bilderrahmen, Spielzeugauto, Puppenhäuser oder ein kleiner Kaugummiautomat? Baut was euch gefällt!

Offener Bereich mit Hausaufgabenhilfe (15-19 Uhr)

Mittwoch

Wer ist heute für euch da?

Ahmad, Roman, Annika und Mikel

Medien

Das gibt’s doch nicht! Oder doch? Mit dem Programm Photoshop ist alles möglich. Jeden Mittwoch könnt Ihr eure verrücktesten Ideen am Computer echt aussehen lassen. ihr könnt eurer Kreativität freien Lauf lassen!

Offener Bereich mit Hausaufgabenhilfe (15-19 Uhr)

Donnerstag

Wer ist heute für euch da?

Anke, Pia, Annika und Roman

Druckwerkstatt

Mit verschiedenen Drucktechniken könnt ihr neben T-Shirts oder Beutel auch Postkarten und eigene Bilder bedrucken. Eigene Stempel könnt ihr auch herstellen. Los geht’s!

Offener Bereich mit Hausaufgabenhilfe (15-19 Uhr)

Freitag

Draußen zu Hause

Anke, Roman, Mikel und Annika

Am Freitag sind wir “Draußen zu Hause”. Das heißt: draußen kochen, spannende Spiele spielen, schnitzen, oder Stockbrot am Lagerfeuer machen. Das Abenteuer kann los gehen.

Offener Bereich mit Hausaufgabenhilfe (15-19 Uhr)

Samstag

Wer ist heute für euch da?

Mikel, Ha Mi, Volker, Miko, Sebastian, Csaba

Jugger (11-15 Uhr)

Jugger ist ein spannender, actiongeladener Mannschaftsport, bei dem zwei Mannschaften den Spielball in der Mitte des Spielfeldes versuchen zu erobern und im Tor der gegnerischen Mannschaft zu platzieren. Wird ein Spieler von einer sogenannten Pompfe, einem Schaumstoff gepolsterte Spielgeräte, getroff en, muss er für einen bestimmten Zeitraum aussetzen. Kommt gern vorbei und probiert‘s aus! Jugger (nur mit Anmeldung unter: jugger@indiwi.de) Auf dem Tempelhofer Feld (Eingang West/Neukölln)

Samstag

Jugger
<

Wer ist heute für euch da?

Mikel, Ha Mi, Volker, Miko, Sebastian, Csaba

Jugger (11-15 Uhr)

Jugger ist ein spannender, actiongeladener Mannschaftsport, bei dem zwei Mannschaften den Spielball in der Mitte des Spielfeldes versuchen zu erobern und im Tor der gegnerischen Mannschaft zu platzieren. Wird ein Spieler von einer sogenannten Pompfe, einem Schaumstoff gepolsterte Spielgeräte, getroff en, muss er für einen bestimmten Zeitraum aussetzen. Kommt gern vorbei und probiert‘s aus! Jugger (nur mit Anmeldung unter: jugger@indiwi.de) Auf dem Tempelhofer Feld (Eingang West/Neukölln)

Farbenfrohe Vielfalt

Wer ist heute für euch da?

Anke und Merle

Beim Projekt Farbenfrohe Vielfalt wollen wir mit euch die Welt der Farben, Leinwände, Skulpturen, Pinsel und Formen entdecken - kurzum: es geht um Kunst. Egal, ob wir Ausflüge in Berlin unternehmen, um uns inspirieren zu lassen, Gruppenspiele dafür zum Anlass nehmen oder ihr eure eigenen Erlebnisse einbinden wollt: es geht immer darum, dass ihr in eurer ganz eigenen Form etwas darstellt.

Mehr Infos
Feldfinder_innen

Wir Feldfinder_innen bieten inklusive erlebnisorientierte Angebote für Kinder und Jugendliche auf dem Tempelhofer Feld. Wir lassen Drachen steigen, fahren Longboard und erleben das Feld auf vielfältige Weise. Beginn des Projekts „Feldfinder_innen im Indiwi“ war im Juni 2014 im Anschluss an ein Teamtime der Initiative 100% Tempelhofer Feld. Während Unterschriftensammlung und Wahlkampf zur Rettung des Felds war uns aufgefallen, wie viele Menschen in Berlin das Feld zwar kannten, aber noch nie selbst da gewesen waren. Das wollten wir ändern: Möglichst viele Berlinerinnen und Berliner sollten das Feld für sich entdecken! Also begannen wir, für Kinder und Jugendliche Ausflüge auf das Feld zu organisieren. Mit der Zeit wandelte sich das Projekt: Ursprünglich ging es darum, das Feld bekannt zu machen. Inzwischen ist die pädagogische Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen die Hauptsache.

Mehr Infos